Leistungsprüfung für Technische Hilfeleistung mit Bravour bestanden

 

Eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Adlkofen absolvierte die Leistungsprüfung in Technischer Hilfeleistung. Dieses technisch und personell anspruchsvolle Aufgabengebiet betrifft immer mehrEinsätze während des ganzen Jahres und so ist eine umfassende Ausbildung die Grundlage, um im Ernstfall sicher und schnell Hilfe leisten zu können. Einsatzschwerpunkte bei der technischen Hilfeleistung sind nicht nur au fVerkehrsunfälle begrenzt, sondern auch die Beseitigung von Ölspuren auf Fahrbahnen, das Ausleuchten von Hubschrauberlandeplätzen zählen zur technischen Hilfe. Die technische Hilfe bei der Feuerwehr ist ein sehr breit gefächertes Aufgabengebiet. Dies verlangt eine gute technische Ausstattung der Feuerwehr und ein gut geschultes Personal. Darum wird alle 2 Jahre eine Leistungsprüfungabgehalten. Neben den Einzel- und Truppaufgaben hatte die ganze Gruppe die Aufgabe eine bei einem Verkehrsunfall eingeklemmte Person zu befreien. Die Schiedsrichter KBI Karl Hahn, KBM Josef Neß und KBM Günter Deller beobachteten, ob die gestellte Aufgabe fehlerfrei und in der vorgegebenen Zeit absolviert wurde. KBI Karl Hahn lobte die Gruppe im Anschluss nach erfolgreich bestandenerLeistungsprüfung für ihre professionelle Leistung, ebenso stellten KBM Neß und KBM Deller eine einwandfreie Erfüllung der Aufgaben der Feuerwehrmänner aus Adlkofen fest. Folgenden Feuerwehrmänner wurden die Leistungsabzeichen überreicht: THL Stufe 1 an Christoph Schwemmhuber THL Stufe 2 an Ludwig Eggert, Joachim Neumann und Sebastian Veitl. THL Stufe 4 erhielten Josef Diewald und Stephan Schlichter, das Leistungsabzeichen THL Stufe 6 erhielten der stellvertretende Kommandant Konrad Simon, Maschinist Markus Hubauer und 1. Vorstand Ralf Veitl. Kommandant Stephan Schlichter dankte seinen Männern für die Ausbildungsdisziplin der vergangenen vier Tage, an denen die Feuerwehrmänner bis zu drei Stunden am Abend alle Fachbereiche der Technischen Hilfeleistung trainierten. Die Gruppe war sich einig, dass eine abzulegende Prüfung nicht nur eine Erweiterung der Fachkenntnisse zur Folge hat, sonder auch eine erhebliche Stärkung der Kameradschaft mit sich bringt.

 

Stephan Schlichter, Joachim Neumann 

 

 


 

Termine der Mannschaft:

   

Gemeinschaftsübung

Donnerstag, 14.09.2017 

19 Uhr, Gerätehaus 

Monatsübung September

Donnerstag, 26.09.2017

19 Uhr, Gerätehaus 

Funkfahrt 2. Gruppe

Donnerstag, 05.10.2017

19 Uhr, Gerätehaus  

Fahrt ins Blaue

07.10.2017

Abfahrt 18:30 Gerätehaus

Jugendübung

Donnerstag, 09.10.2017 

19 Uhr, Gerätehaus

Hier geht es zum Präsentationsfilm